Wer WordPress dazu nutzt, um beispielsweise über Filmkritiken oder Spiele Tipps zu schreiben, wird sicherlich auch das eine oder andere Mal damit konfrontiert worden sein, das Ende eines Films oder die Lösung zu einem Spiel nicht auf Anhieb verraten zu wollen. Das Zauberwort für die Lösung solcher Probleme ist der so genannte Spoiler Text. In diesem Beitrag möchte ich erklären, wie man in WordPress Spoiler oder Klapptexte hinzufügen kann.

Natürlich wird der Klapptext nicht nur bei Filmkritiken oder Auflösungen von Spielen verwendet. Während ich für einen anderen Blog eine Rezension schrieb, habe ich mir oft die Funktion eines Spoiler Tags gewünscht, doch der Blogbesitzer hatte schlicht und ergreifend nicht das Verlangen solch einer Funktion. Aber gut, kommen wir zurück zum eigentlichen Thema.

Wie fügt man in WordPress einen Spoiler bzw. einen Klapptext hinzu?

Viele Wege führen nach Rom, wenn es dabei geht, WordPress mit einer Spoiler Funktion zu versehen. Der wahrscheinlich einfachste Weg, ist die Verwendung eines entsprechenden Plugins. Damit wir mit unserer Anleitung schnell fortfahren können, verzichte ich darauf, zu erklären, wie man ein WordPress Plugin installiert. Das haben andere Blogger bereits zu genüge getan.

Meine Empfehlung für ein Spoiler WordPress Plugin ist ganz klar das Plugin von Vladimir Anokhin. Das Plugin Shortcodes Ultimate hat neben der Funktion, einen Spoiler in WordPress hinzuzufügen noch zahlreiche weitere Shortcodes, die je nach Verwendungszweck recht praktisch sein können.

Shortcodes Ultimate
Shortcodes Ultimate
Entwickler: Vladimir Anokhin
Preis: Kostenlos
  • Shortcodes Ultimate Screenshot
  • Shortcodes Ultimate Screenshot
  • Shortcodes Ultimate Screenshot
  • Shortcodes Ultimate Screenshot
  • Shortcodes Ultimate Screenshot

Die Zahlen von Shortcodes Ultimate sprechen für sich. Aktuell wird das Plugin auf mehr als 400 000 WordPress Seiten verwendet und zum jetzigen Zeitpunkt auch regelmäßig aktualisiert. Wie gesagt, das Plugin ist für WordPress Blogger eine sehr gute Wahl.

Damit wir einen Klapptext bzw. einen Spoiler in einem Beitrag hinzufügen können, müssen wir in unserem WordPress Dashboard einen Beitrag erstellen. Voraussetzung hierfür ist natürlich, dass wir das Plugin Shortcodes Ultimate bereits aktiviert haben.

Spoiler oder Klapptexte in WordPress - Shortcode hinzufügen

Wir sehen nun einen neuen Button neben dem Feld, welches uns ermöglicht, Dateien oder andere Medieninhalte in unserem Beitrag einzufügen. Klicken wir also auf den Button: Insert Shortcode, um uns die Liste der verfügbaren Shortcodes aufzurufen.

Spoiler & Klapptexte in WordPress - Auswahl des Shortcodes

Wir sehen nun, dass das Plugin Shortcodes Ultimate eine ganze Reihe an Möglichkeiten zur Verfügung stellt. Da wir in dieser Anleitung aber einen Spoiler bzw. einen Klapptext erstellen möchten, klicken wir natürlich auf den Button: „Spoiler“.

Es öffnet sich nun ein relativ großes Fenster, in dem wir die Einstellungen unseres Spoilers vornehmen müssen.

Spoiler & Klapptexte in WordPress verwenden - Titel des Spoilers vergeben

Im ersten relevanten Feld müssen / können wir einen Titel für unseren Spoiler definieren.

Spoiler in WordPress benutzen - Spoiler geöffnet?

Damit der Spoiler bzw. Klapptext nicht automatisch geöffnet ist, müssen wir bei Open: „No“ auswählen. Sollte der Klapptext standardmäßig geöffnet sein, müssen wir hier natürlich die Option: „Yes“ auswählen. Aber macht das Sinn?

Klapptexte in WordPress verwenden - versteckter Inhalt einfügen

Im unteren Teil dieses Fensters können wir nun den versteckten Inhalt (Hidden content) eingeben. Dieser Inhalt wird dann durch unseren Spoiler Tag versteckt und kann nur eingesehen werden, wenn der Klapptext geöffnet wird.

Danach können wir den Code an einer beliebigen Stelle unseres Beitrags oder unserer Seite einfügen, indem wir auf: „Insert Shortcode“ klicken. Wer lieber vorher die Funktion prüfen möchte, bevor er sie definitiv in den Beitrag einfügt, kann die Vorschau aufrufen, indem er auf: „Live preview“ klickt.