Windows 8.1 – Begrenzte Verbindung – Anleitung

Es scheint ja fast schon eine Windows 8.1 Krankheit zu sein, wenn man den zahlreichen Einträgen in Foren, Blogs und Netzwerken Glaube schenkt. In diesen Beiträgen geht es vor allem darum, dass Benutzer von Microsoft Windows 8.1 das Problem äußern, ihre Internetverbindung würde ohne erkennbaren Grund zusammenbrechen, obwohl der hauseigene Router eine einwandfreie Verbindung ins Internet aufbaut. Windows 8.1 gibt hierbei an, dass die sonst so einwandfrei funktionierende Verbindung begrenzt sei und verweigert dabei den Zugang ins World Wide Web. In diesem Artikel werden wir uns daher mit der Ursachenforschung dieser Meldung beschäftigen und die entsprechenden Lösungsansätze erklären.

Nichts ist nerviger, als eine gestörte Internetverbindung, wenn man beispielsweise gerade dabei ist, im Internet zu surfen, das Kleid seiner Träume in einem der hiesigen Online Auktionshäuser ersteigern möchte oder während einem spannenden Film aus dem Geschehen gerissen wird. In diesem Artikel werden wir daher erklären, wie man mit Windows 8.1 und den eigenen W-Lan Router so einstellt, dass einem dies nicht mehr passiert. Zumindest solange nicht, bis es ein Problem seitens des Internetanbieters gibt. ;-)

Gehen wir also mal davon aus, dass es seitens Internet Provider keine Probleme gibt und mit all unseren sonstigen Geräten, wie zum Beispiel: Smartphone, Spielkonsole, etc. keine Probleme gibt und die Internetverbindung hier nicht abrupt unterbrochen wird.  Wir erhalten also von unserem Windows 8.1 Betriebssystem die Meldung: Internetverbindung begrenzt“. Im folgenden Bild ist ein Auszug aus dem Windows 8.1 Menü: Verbindungen.

Windows 8.1 Verbindung begrenzt

Um das Problem einer begrenzten Verbindung zu lösen, gibt es mehrere Möglichkeiten. Als erstes sollte man jedoch sicherstellen, dass man die aktuellsten Treiber des Netzwerkadapters installiert hat. Microsoft bietet unter Windows 8.1 zwar die Möglichkeit, automatisch im Internet nach Treibern zu suchen, doch verlassen sollte man sich darauf nur bedingt. Wie man die eigenen Treiber einwandfrei aktualisiert, haben wir an anderer Stelle bereits erklärt. Deswegen verschonen wir Euch an dieser Stelle damit und machen gleich weiter mit dieser Anleitung. Doch was machen wir, wenn keine Verbindung besteht und wir gar nicht erst nach Treibern suchen können? Gut, wie bereits geschrieben, gibt es mehrere Möglichkeiten, das Problem auf die Schnelle zu beheben.

Wie kann ich meine unterbrochene Internetverbindung in Windows 8.1 wiederherstellen?

Gehen wir davon aus, dass die aktuellsten Treiber installiert sind oder wir gerade keine Möglichkeit haben, im Internet nach aktuellen Treibern zu suchen. Wir werden daher das Protokoll TCP/IP und dann die Verbindung zurücksetzen. Wir werden hierfür auch im Windows Registry Editor arbeiten müssen. Doch alles der Reihe nach.

Um in den Registry Editor von Microsoft Windows 8.1  zu gelangen, müssen wir die Windows Taste + R drücken und den Befehl: regedit eingeben.

Folgen wir nun den Registry Pfad: HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Nsi\{eb004a00-9b1a-11d4-9123-0050047759bc}\26 und klicken mit der rechten Maustaste auf den Schlüsseleintrag. Es öffnet sich nun ein Kontextmenü. In diesem Menü wählen wir wiederum den Menüpunkt: „Berechtigungen“. Um die folgenden Einstellungen übernehmen zu können, müssen wir uns nun Vollzugriff gewähren. Setzen wir also einen Haken bei: Zulassen und klicken dann auf: „Übernehmen“.

Begrenzte W-LAN Verbindung - Vollzugriff im Registry Editor

Danach können wir nun den Registry Editor von Windows schließen und die Windows Eingabeaufforderung mit Administratoren-Rechten starten. Dazu drücken wir die Tastenkombination Windows Taste + X und wählen den Menüpunkt: „Eingabeaufforderung (Administrator)“ aus.

In der Windows Eingabeaufforderung geben wir nun den folgenden Befehl ein: netsh int ip reset C:\tcpresetlog.txt und drücken dann auf unsere Eingabe Taste (ENTER).

Begrenzte W-LAN Verbindung - Protokoll zurücksetzen - Eingabeaufforderung

Wie auch in der Eingabeaufforderung zu lesen ist, müssen wir unseren Computer neustarten, um die getätigten Änderungen zu übernehmen. Sollte das Problem nun weiterhin bestehen, sollten wir einen anderen Lösungsweg versuchen. Eine weitere Möglichkeit wäre das Zuordnen einer festen IP Adresse in Windows.

Wie ordne ich in Windows 8.1 eine feste IP Adresse zu?

Gehen wir in diesem Abschnitt davon aus, dass das Problem der begrenzten Internetverbindung unseres Rechners nach wie vor besteht. Ein weiterer Lösungsweg kann hier der Wechsel von einer dynamischen IP Adresse (Stichwort: DHCP), auf eine feste IP Adresse sein. Um unserem Computer eine feste IP Adresse zu vergeben, müssen wir wie folgt vorgehen.

Wir müssen nun die Netzwerkeigenschaften unseres Computers ändern, um dem Rechner eine feste IP Adresse zuweisen zu können. Drücken wir dazu die Tastenkombination: Windows Taste und E. Es öffnet sich nun der Windows Explorer, in dem wir nun mit der rechten Maustaste auf das Netzwerksymbol klicken. Es öffnet sich nun wiederum das Kontextmenü, in dem wir auf den Menüpunkt: „Eigenschaften“ klicken, um das Netzwerk- und Freigabecenter von Windows 8.1 zu öffnen.

Windows 8.1 - Begrenzte Verbindung - Adaptereinstellungen ändern

Nachdem wir uns nun im Windows Netzwerk- und Freigabecenter unseres Windows 8.1 Rechners befinden, müssen wir nun zu den Adaptereinstellungen navigieren. Klicken wir dazu auf den Menüpunkt: „Adaptereinstellungen ändern“. Hier müssen wir die korrekte Verbindung auswählen und mit der rechten Maustaste anklicken. Es öffnet sich nun wieder ein Menü, in dem wir wieder den Menüpunkt: „Eigenschaften“ anklicken.

Begrenzte Verbindung in Windows 8 - Internetprotokoll konfigurieren

Es öffnen sich nun die Eigenschaften unserer Internetverbindung. In diesem Fenster wählen wir das Internetprotokoll Version 4 ( TCP/IPv4 ) aus und klicken dann auf Eigenschaften. Es öffnen sich nun die Eigenschaften dieses Protokolls.

Windows 8.1 - Begrenzte Verbindung - Feste IP Adresse zuweisen

In unserem Bild ist Windows so eingestellt, dass eine IP Adresse automatisch vom Router bezogen wird. Um aber das Problem der begrenzten Verbindung zu beheben, werden wir nun eine feste IP Adresse zuweisen. Daher werden wir nun den Menüpunkt: „Folgende IP-Adresse verwenden“ auswählen. Nun erhalten wir die Möglichkeit, die IP-Adresse, die Subnetzmaske, sowie das Standardgateway zu konfigurieren. Die dafür notwendigen Werte erhalten wir von unserer derzeitigen Netzwerkverbindung. Dazu klicken wir wieder – wie bereits oben beschrieben – im Windows Explorer mit der rechten Maustaste auf Netzwerk und wählen dann wieder den Menüpunkt: „Eigenschaften“ aus. Im Windows Netzwerk- und Freigabecenter wählen wir links den Menüpunkt: „Adaptereinstellungen ändern“ aus. Hier steuern wir unsere betroffene Verbindung an und klicken mit der rechten Maustaste darauf. Wir befinden uns im Statusfenster unserer Internetverbindung. In diesem Fenster klicken wir nun auf Details, um die notwendigen Daten auszulesen.

Die dafür notwendigen Daten können wir nun in den entsprechenden Feldern eintragen und mit einem Klick auf: „OK“ bestätigen. Danach sollten wir nicht mehr die oben genannte Windows Fehlermeldung erhalten und barrierefrei im Internet surfen können.

Sollte es hierbei zu Problemen kommen, kann mittels Windows Problembehebnung der Zustand rückgängig gemacht werden. Dies geschieht dann in der Regel völlig automatisch und versetzt die Internetverbindung in den ursprünglichen Zustand.

Ich erhalte die Meldung: Für die Konfiguration von TCP/IP muss eine Netzwerkkarte installiert und aktiviert sein:

Beim Schreiben dieser Anleitung sind wir auf die Fehlermeldung: „Für die Konfiguration von TCP/IP muss eine Netzwerkkarte installiert und aktiviert sein“ gestoßen. Diese Meldung wurde uns ausgegeben, als wir versuchten, die Internetprotokoll Version 4 zu ändern. Daher möchten wir die Gelegenheit nutzen, auch dieses Problem zu lösen. Die Lösung ist dieses Problems ist recht simpel. Denn es reicht, wen wir im Gerätemanager von Windows, die Treiber unserer Netzwerkkarte deinstallieren und danach einfach wieder installieren.

Um die Netzwerkkarte zu deinstallieren, drücken wir die Tastenkombination: Windows Taste und X und navigieren zu dem Menüpunkt: „Systemsteuerung“. In der Systemsteuerung wählen wir nun den Menüpunkt: „Geräte Manager“ aus und klicken darauf.

Windows 8.1 - Begrenzte Verbindung - Netzwerkadapter deinstallieren

Navigieren wir nun im Geräte-Manager von Microsoft Windows 8.1 zum Reiter: „Netzwerkadapter“ und wählen die betroffene Hardware aus. Klicken wir nun mit der rechten Maustaste darauf und wählen den Menüpunkt: „Deinstallieren“ aus. Wir erhalten nun einen Warnhinweis, den wir mit einem Mausklick auf: „OK“ zur Kenntnis nehmen.

Wichtig:Wir sollten vorher natürlich sicherstellen, dass wir die neuen Treiber bereits lokal auf der Festplatte unseres Computers oder auf einem anderen Datenträger gesichert haben, da wir unter Umständen keine Möglichkeit haben, die Treiber erneut aus dem Internet herunterzuladen.

Die Deinstallation unserer Hardware dauert ggf. einen Augenblick. Danach sollten wir wieder in den Geräte-Manager wechseln und nach geänderter Hardware suchen. Dazu klicken wir auf den Menüpunkt: „Aktion“ und wählen: „Nach geänderter Hardware suchen“ aus.

Im Reiter Netzwerkadapter befindet sich nun die deinstallierte Hardware mit der Bezeichnung: „Netzwerkadapter“. Nun müssen wir die Treiber dieser deinstallierten Hardware erneut installieren. Dazu klicken wir einfach mit der rechten Maustaste auf die betroffene Hardware und wählen den Menüpunkt: „Treibersoftware aktualisieren“ aus. Nachdem nun die Treiber wieder installiert sind, sollte es auch mit der Konfiguration unseres Internetprotokolls klappen.

GD Star Rating
loading...
Windows 8.1 - Begrenzte Verbindung - Anleitung, 4.6 out of 5 based on 9 ratings
5 Kommentare
  1. Martin
    Martin sagte:

    Man man man, ich habe das Gefühl, dass mit mit dem Update noch schlimmer wird. Mein Bruder hat bereits 8.1 und beklagt seitdem etliche Fehler (darunter auch der hier genannte).

    Ich bleibe vorerst Win8. Auch das Upgrade von 7 auf 8 habe ich bereits bitter bereut. Das Schnellere Booten oder die eingebaute Rücksetzfunktion ( http://www.excel-helfer.de/den-pc-zuruecksetzen-windows-8-neuinstallation.html ) finde ich zwar schon cool, aber im Großen und Ganzen fühlt sich das ganze System einfach nicht rund an.

    GD Star Rating
    loading...
    Antworten
  2. Thorsten
    Thorsten sagte:

    Ich hatte das Problem jetzt auch seit Monaten, habe alle möglichen Tipps/Anleitungen aus dem Internet ausprobiert, aber keine der Lösungen hat das Problem dauerhaft beseitigt.
    Dann habe ich, ganz unabhängig davon, einen TCP Optimizer installiert (TCPOptimizer.exe – gibts bei Google zu finden) um die Einstellungen meiner NIC optimieren.
    Und siehe da: Seitdem habe ich das Verbindungsproblem nicht mehr!
    Nach jedem Start ist die Verbindung zum WLAN sofort uneingeschränkt vorhanden!

    Evtl. ist dies ja ein weiterer Lösungsansatz… einfach mal testen :-)

    GD Star Rating
    loading...
    Antworten
    • David
      David sagte:

      Hallo Thorsten,

      vielen Dank für Deinen Tipp. Hast Du eventuell eine Entwicklerseite, auf die man verlinken kann? Ist sicherer, als irgendeine Download-Seite zu nutzen, die man auf Google.de oder .com findet.

      Danke im Voraus.

      GD Star Rating
      loading...
      Antworten
  3. Andreas Ommer
    Andreas Ommer sagte:

    Hallo!

    Ich benutze Windows 8.1 und habe dasselbe Problem: Nach dem Booten zeigt der PC zunächst an, dass der Internetzugang „begrenzt“ ist. Wenn ein Benutzer geladen wird, funktioniert der Internetzugang plötzlich. Nach einer gewissen Zeit bricht die Verbindung plötzlich zusammen und der Status wechselt wieder auf „begrenzt“. Ich habe bislang so ziemlich alle Problemlösungswege ausprobiert, die man so im Netz finden kann (Treiber aktualisieren, Energiemanagement des Treibers, Rücksetzung des Protokolls, Zuweisung einer festen IP-Adresse, Reboot des Routers…). Das Problem besteht weiterhin. Am Router kann es m.E. nicht liegen, da ich mit allen anderen Geräten (ipad, Smartphone, TV) problemlos ins Internet komme.

    Das Verrückte ist, dass das Problem erst seit wenigen Tagen besteht, zuvor war alles super. Kann es evtl. mit einem Windows-Update zusammenhängen? Hat jemand noch irgendeine Idee?

    Verzweifelte Grüße

    GD Star Rating
    loading...
    Antworten
  4. David
    David sagte:

    Hallo Andreas,

    vielen Dank für Deine Nachricht. Was hast Du denn seit den letzten Tagen geändert, dass dieses Problem jetzt bei Deinem Rechner auftritt?

    Viele Grüße

    David

    GD Star Rating
    loading...
    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.