Video Messenger gibt es viele, doch keines ist so populär wie das kostenlose Video Chat Programm  Skype. Mit Skype kann man nicht nur Video Chats führen, sondern auch kostengünstig telefonieren. Und trotz der zahlreichen Funktionen bleibt das Programm für uns Nutzer kostenlos. Der einzige Preis, den wir dabei zahlen, ist uns (lästige) Werbung einblenden zu lassen. Mit ein paar Handgriffen kann man jedoch auch diese Werbung deaktivieren. In dieser Anleitung zeigen wir, wie man die Werbung in Skype entfernen kann.

Werbung in Skype sorgt dafür, dass das Programm kostenlos bleibt. Sollte man jedoch trotzdem nichts für diese Art von Werbung übrig haben, kann man eben diese Werbung mit ein paar Handgriffen im Windows Betriebssystem deaktivieren. Ich gehe in diesem Artikel vom Betriebssystem Microsoft Windows 7 aus. (Falls die Anleitung für Windows 8 abweichen sollte, lasst es mich bitte kurz wissen.)

Skype Werbung deaktivieren:

Um die Werbung in Skype entfernen zu können, müssen wir etwas tiefer in unser Microsoft Windows Betriebssystem eingreifen. Wir werden dazu über die HOSTS Datei die Verbindung zu den Microsoft Servern unterbinden und somit die Werbeeinblendungen in Skype deaktivieren. Um mit den entsprechenden Einstellungen beginnen zu können, müssen wir als erstes das Programm Skype beenden.  Im nächsten Schritt werden wir dann die Windows Eingabeaufforderung starten.

Werbung in Skype entfernen - Eingabeaufforderung als Administrator starten

Um die Windows Eingabeaufforderung zu starten, steht uns folgende Möglichkeit zur Verfügung:

  1. Möglichkeit: Start Button klicken;den Befehl: „CMD“ (Ohne Anführungszeichen) eingeben; mit der rechten Maustaste drauf klicken und als Administrator ausführen.

Werbung in Skype deaktivieren - Eingabeaufforderung Hosts Datei öffnen

In der Windows Eingabeaufforderung geben wir dann den Befehl: notepad  drivers\etc\hosts ein und bestätigen dies mit der ENTER Taste. Es öffnet sich nun der Windows Texteditor mit der gewünschten HOSTS Datei. In dieser Datei können wir Windows bzw. die Verbindungen so einstellen, dass sie entweder umgeleitet werden oder schlicht und ergreifend blockiert werden. In unserem Fall müssen wir nun die folgenden Zeilen hinzufügen, damit unser Betriebssystem keine Verbindung mehr mit den Werbeservern von Microsoft bzw. von Skype aufbauen kann.

Folgende Zeilen in die Hosts Datei eintragen:

127.0.0.1 rad.msn.com
127.0.0.1 live.rads.msn.com
127.0.0.1 ads1.msn.com
127.0.0.1 static.2mdn.net
127.0.0.1 g.msn.com
127.0.0.1 a.ads2.msads.net
127.0.0.1 b.ads2.msads.net
127.0.0.1 ac3.msn.com

Danach müssen wir die Datei abspeichern. Um die Datei zu sichern, müssen wir unter: Datei; auf Speichern klicken.

Windows DNS Cache leeren:

Es kann durchaus sein, dass im DNS Cache noch die richtige IP-Adresse der Ad-Server gespeichert ist. Aus diesem Grund sollten wir nun noch den DNS Cache leeren. Hierzu benötigen wir wieder die Windows Eingabeaufforderung. Falls Du Eingabeaufforderung bereits geschlossen hast, solltest Du diese wieder mit den entsprechenden Administrator-Rechten öffnen (wie bereits oben beschrieben). Danach müssen wir folgenden Befehl eingeben und mit ENTER bestätigen: ipconfig /flushdns

Werbung in Skype entfernen - DNS Cache leeren

Danach sollten wir die Meldung erhalten, dass unser DNS Cache erfolgreich geleert wurde. Nun können wir Skype in vollen Zügen und ohne lästige Werbeeinblendung genießen.

Falls Fragen oder Probleme auftauchen sollten, kannst Du dich gerne bei uns melden. ;)

GD Star Rating
loading...
Werbung in Skype entfernen, 5.0 out of 5 based on 21 ratings
8 Kommentare
  1. Dimiter
    Dimiter sagte:

    Hallo David!
    Die beste Erklärung, die ich gelesen habe!
    Ich kann jetzt jederzeit die hosts kontrolieren.
    Wir haben zuhause 4 PC, zwei mit Win7 und zwei noch mit XP.
    Alle vier haben SKYPE.
    Trotz deaktivierte automatische updates, hat es msn geschafft,
    einen PC mit WinXP zu versauen.
    Natürlich habe ich versucht, Ihre Anleitung zu befolgen,
    leider ohne Erfolg, da man vielleicht bei Win XP anders vorgehen soll.
    Für einen netten kurzen Hinweis werde ich Ihnen sehr dankbar.
    Herzliche Grüße
    Dimiter

    GD Star Rating
    loading...
    Antworten
    • David
      David sagte:

      Hallo Dimitier,

      vielen Dank für Deine Nachricht und Dein Lob natürlich. ;) Welcher Schritt lässt sich denn in Windows XP nicht nachmachen?

      Gruß

      David

      GD Star Rating
      loading...
      Antworten
  2. Dimiter
    Dimiter sagte:

    Hallo David,
    vielen herzlichen Dank fürs schnele positive Echo!
    Sorry, ich konnte mich nicht früher melden, andere PC Probleme gab es nebenbei auch.
    Mit Win XP sieht es so aus:
    Start –> Ausführen –> cmd –> Statt „C:WindowsSystem32_ Erscheint hier das: „C:Dokumente und EinstellungenMein PC Name>“
    Und die Fenster Adresse oben links im blauen Feld lautet: „C:WINDOWSsystem32cmd.exe
    Ich werde jetzt weitere Versuche starten, es ist aber ein ziemlich unbekanntes Gebiet für mich.
    Über eventuelle Unterstützung von Dir werde ich sehr glücklich.
    Herzliche Grüße
    Dimiter

    GD Star Rating
    loading...
    Antworten
  3. Dimiter
    Dimiter sagte:

    P.S.
    Hallo David, ich glaube, ich habe es geschaft und zwar über C:WINDOWSSystem32cmd.exe.
    Alle 127.0.0.1 Zeilen habe ich von hier komplett kopiert und ganz am Ende des Textes im Editor eingefügt und gespeichert.
    Skype ist jetzt sauber, obwohl beim letzten ENTER „Befehlszeile ungültig“ oder Ähnliches erschien.
    Es bleibt abzuwarten, ob es dabei bleibt!
    Was meinst Du?
    Dimiter

    GD Star Rating
    loading...
    Antworten
  4. Dimiter
    Dimiter sagte:

    Hallo David, ich habe von dir viel gelernt und die Hosts-Sache komplett begriffen, herzlichen Dank!
    Im Skype (Win XP, wie gesagt) gab es noch eine sehr lästige Aufforderung, die von facebook (den Konzern mag ich überhaupt nicht) kam: „… erzählen Sie mal, was Sie gerade machen…“ Was soll das denn?!
    Mit einer zusätzlichen Zeile am Ende deiner Liste habe ich jetzt auch das endgültig weg:
    127.0.0.1 apps.skype.com
    Eine saubere und ruhige Skype-Seite, wie schön!!!
    Grüße
    Dimiter

    GD Star Rating
    loading...
    Antworten
  5. Rainman
    Rainman sagte:

    Hallo,

    wenn man Antivir benutzt, muß man vorübergehend die Funktion „Windows host Datei vor Änderungen schützen“ deaktivieren. Sonst kann man die Änderungen nicht speichern.

    GD Star Rating
    loading...
    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.