Beiträge

wpSEO Anleitung - soziale Netzwerke nutzen!

Dass Suchmaschinen wie Google, Yahoo der Bing, die sozialen Netzwerke wie Facebook, Twitter oder Google+, ebenfalls in ihrer Bewertung einer Internetseite einbeziehen, ist längst kein Geheimnis mehr. Dementsprechend hat auch das WordPress Plugin: „wpSEO“ die Einstellungen und Funktionen angepasst. Seit der Version 4 des Plugins, die im Dezember 2015 veröffentlicht wurde, werden nun auch Inhalte auf Facebook, so genannte Twitter Cards unterstützt. In diesem Teil meiner Anleitung werden wir auf die verschiedenen Optionen und dem damit verbundenen Nutzen eingehen. Weiterlesen

wpSEO Anleitung - soziale Netzwerke nutzen!

In diesem vierten Teil meiner wpSEO Anleitungen geht es um die wpSEO Einstellung: „Indexierung“. Wir werden uns hier mit den Metatags auseinandersetzen, die den Suchmaschinen Robots sagen, was indexiert werden darf und was nicht. Außerdem werden wir uns mit dem Thema Canonical URLs beschäftigen und sehen, wofür diese Einstellung in wpSEO gut ist. Weiterlesen

Gewinnspiel - WordPress Praxishandbuch & wpSEO

Ich bin ja stetig auf der Suche nach Möglichkeiten, meinen Blog und die Inhalte zu verbessern. Da kam mir die Idee, dass ich schon lange nichts mehr für mein WordPress Lexikon gemacht habe und dieses noch mal mit Begriffen und Definitionen füttern könnte. Um das Ganze etwas interessanter zu gestalten und Dich auch gleich mit einzubeziehen, dachte ich mir, ein kleines Gewinnspiel zu machen. Weiterlesen

wpSEO Anleitung - Seitentitel & Google Suggest aktivieren

Nachdem ich nun den ersten Teil meiner Anleitung zu wpSEO verfasst und Du ihn hoffentlich auch gelesen hast, möchte ich auch gleich mit dem zweiten Teil dieser Anleitung zu wpSEO weitermachen. Während ich im ersten Teil auf den wpSEO Monitor und die Anzeige im Dashboard eingegangen bin, werde ich nun hier auf den Menüpunkt: wpSEO Seitentitel eingehen. Weiterlesen

wpSEO Anleitung - soziale Netzwerke nutzen!

Das kostenpflichtige WordPress Plugin: „wpSEO“ ist meine erste Wahl, wenn es darum geht, meine mit WordPress betriebenen Seiten für die verschiedenen Suchmaschinen zu optimieren. Ja, das Plugin ist im Gegensatz zu dem WordPress Seo Plugin von Yoast kostenpflichtig, bietet dafür im Gegenzug eine deutschsprachige Plattform für eben diese Anwender, die der englischen Sprache nicht so mächtig sind. Außerdem bietet es in der kostenpflichtigen Version garantierten Support und schnelle Hilfe, dank eines erfahrenen und professionellen Teams. In diesem ersten Teil meiner Anleitung möchte ich damit beginnen, ein paar Fragen zu wpSEO zu beantworten und werde auch versuchen, die verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten zu erklären. Weiterlesen